Welcome to the site of the Caravan - for the rights of refugees and migrants. We are a nationwide network made up of refugees, migrants and antiracist groups. Read more about us. Lisez d'information de nous. Lesen Sie über uns.

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

- What we stand for: Respect for our human rights, freedom and human dignity
- Review: Refugee Resistance in Germany 1994 – 2014
- Why we need your support: The VOICE Refugee Forum on Self-organized grassroots resistance

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

*Unite against Deportation and Social Exclusion - Break the isolation culture of lager control in Germany
*We need your donation! - Start your contribution and make regular donation to support our struggle!

Stop Legitimating Injustice and Legitimate Justice for Refugees 2015 with Press Conference

Refugee's manifestation in Lutherstadt Wittenberg on 16.04.2015: With Refugees as Guest Speakers from Schwäebish Gmünd

Video: Schwäebish Gmünd Refugee Activists Tour and Discussions on Civil Disobedience against Imprisonment and Movement Restriction (RESIDENZPFLICHT)

Press Conference: 14:00 Hour

Date: 16.04.2015
Time: 14:00 Uhr
Venue: Lutherstadt Wittenberg (Marktplatz)

Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd im zivilen Ungehorsam gegen Freiheitsberaubung

Kommt zur Kundgebung am 02.03. nach Schwäbisch Gmünd!

“Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid”

Brief der Refugees Initiative Schwäbisch Gmünd an den Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann

Betreff: Anhaltende repressive Strafverfolgung wegen zivilen Ungehorsams gegen die sog. „Residenzpflicht“
Brief zum Download

Herr Ministerpräsident…
Wir sind Flüchtlinge und politische Aktivisten aus verschiedenen Ländern (Nigeria, Kamerun, Afghanistan) und werden seit mehreren Jahren genötigt, im Isolationslager Schwäbisch Gmünd zu leben – zumindest so lange unsere Asylverfahren noch beim BAMF Karlsruhe „bearbeitet“ werden.

Wir möchten Sie hiermit über unsere bald anzutretenden Haftstrafen informieren. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen (Strafvollstreckungs- und Gnadenabteilung) hat uns diese Erzwingungshaftstrafe – trotz der angeblich nicht mehr geltenden „Residenzpflicht“ – nach Gerichtsentscheid durch das Amtsgericht Schwäbisch Gmünd auferlegt.

Residenzpflicht ist ein Apartheid-Gesetz

Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd wehren sich gegen jedes „Gesetz“, das ihre natürlichen Menschenrechte untergräbt

Das sogenannte „Residenzpflicht“-Gesetz – oder besser das deutsche Apartheid-Gesetz – von dem behauptet wird, dass es in diesem angeblich demokratischen Rechtsstaat Deutschland seit letztem Jahr ‚abgeschafft‘ wäre, wird noch immer exekutiert. Dieses Gesetz, das willkürliche Einschränkungen der Bewegungsfreiheit von Flüchtlingen postuliert, ist ein rassistisches Gesetz und wir lehnen es strikt ab.

Kundgebung in Köln in Gedenken an die ermordeten Flüchtlinge an Europas Außengrenzen

04/22/2015 - 17:30
04/22/2015 - 22:16
Etc/GMT+2

Kundgebungsort: Köln Domplatte
Alle Geflüchteten, die an Europas Außengrenzen sterben, werden ermordet!
Während Deutschland mit viel Medienrummel die Staatstrauer für 150 bei einem Flugzeugunglück gestorbene Menschen begeht, bleibt es weitestgehend ignoriert, dass letzte Woche bei zwei Schiffsunglücken über 1000 Menschen auf der Flucht nach Europa ertrunken sind.

Trauerkundgebung und Demonstration in Bremen gegen das Sterbenlassen auf dem Mittelmeer

04/20/2015 - 17:00
04/20/2015 - 18:57
Etc/GMT+2

Genug ist genug: Gegen das Sterbenlassen auf dem Mittelmeer - Fähren statt Frontex!

Trauerkundgebung und Demonstration zum Senator des Inneren
Montag, 20. April 2015, 17 Uhr, Marktplatz Bremen

Kundgebung der Flüchtlinge in Wittenberg: Stoppt die Legitimierung von Unrecht, legitimiert 2015 Gerechtigkeit für Flüchtlinge!

Flüchtlingskundgebung für die Legalisierung von geduldeten Flüchtlingen und dem Stop des administrativen Machtmißbrauches! Mit Flüchtlingen aus Schwäbisch Gemünd als Gastredner.
16.04.2015, 14 Uhr Marktplatz Wittenberg

Syrian Kurdish Student got shot in Leipzig

We, the Union of Kurdish students in Syria and Germany (UKSSD), condemn the cowardly assault on our friend and comrade. In the eastern part of Leipzig (Reudnitz), a Syrian-Kurdish student was shot with an unknown weapon between 10:30 and 11 pm.

Refugee's manifestation in Lutherstadt Wittenberg on 16.04.2015: With Refugees as Guest Speakers from Schwäebish Gmünd

Refugee's manifestation in Lutherstadt Wittenberg on 16.04.2015: Stop Abuse! Legalize the so Called “tolerated refugees in Germany! Stop Destroying Refugees' Perspectives! with refugees as guest speakers from Schwäebish Gmünd.

Date: 16.04.2015
Time: 14:00 Uhr
Venue: Lutherstadt Wittenberg (Marktplatz)

Syndicate content