No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Abensberg/Bayern: Abschiebepolitik treibt jungen Afghanen in den Tod

In der Neujahrsnacht stürzte sich Taher Rezai aus dem 2. Stock der Flüchtlingsunterkuft in den Tod, um der angeordneten Abschiebung nach Afghanistan zu entgehen.

Am 03.01.19 hielten 60 Personen eine Mahnwache für Taher Rezai auf dem Stadtplatz von Abensberg ab.

Die traurige Wahrheit: nicht nur die Abschiebungen in Herkunftsländern selbst, sondern auch die ständige Angst, sowie der psychische Druck vor der Ausweisung kosten immer wieder Menschenleben. Unsere Solidarität ist bei Taher Rezais Angehörigen, den Opfern des globalen Grenzregimes und allen Menschen im Asylverfahren.
RIP - Taher Rezai
German police demanded that Taher Rezai be returned to Afghanistan, but Taher Rezai suicided at around 12:00 last night and according to people Taher Rezai shoot him self from the second floor down to the bottom.

پلیس آلمان خواستار بازگرداندن طاهر رضایی به افغانستان شد، اما طاهر رضایی شب گذشته ساعت 12:00 شب خودکشی کرد و به گفته مردم طاهر رضایی از طبقه دوم به پایین خود را انداخته

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate