No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Tent Action 2012

In immer mehr Städten nehmen Flüchtlinge die systematische Ausgrenzung in Lagern nicht mehr länger hin. Flüchtlinge stellen Zelte an Zentralen Plätzen auf und tragen den Protest an die Öffentlichkeit.

Demonstration in Nürnberg in Solidarität mit allen kämpfenden Flüchtlingen (Würzburg, Aub u.v.m.)

2012-07-14 14:00:00 to 2012-07-14 18:52:00

Gemeinsam für eine bessere Welt, Solidarität mit allen kämpfenden Flüchtlingen
Solidaritätsdemonstration am 14.07. um 14 Uhr am Plärrer (Nürnberg)

http://www.redside.tk/cms/2012/06/29/solidaritatsdemonstration-gemeinsam...

Flüchtlinge des Lagers Bramsche-Hesepe besetzen den Schlossgarten von Osnabrück

Flüchtlinge des Lagers Bramsche-Hesepe besetzen seit dem 10.07.2012 den Schlossgarten. Kommt vorbei!

Lieber im Zelt als im Lager!

Local group: 
Campaign: 
Language: 

Urgent help for Azad Khodamardi

One the asylum seekers, by name ''Azad Khodamardi'', 25 years old, after 6 days of wet hunger strike in a camp in Tirschenreuth, made a suicide (using many pills that we dont know what) .His room mate called an ambulance in the morning and took him to the hospital.Now he is in CCU but he is Unconscious yet. We don't want to have another Mohammad Rahsepar, so lets do something, anything for him!

Language: 

Erfolgreicher Kampf für die Freilassung von Tadjmohammad Habibi

Der afghanische Flüchtlingsaktivist Habibi wurde im direkten Anschluss an das Karawane Treffen in Erfurt am Hauptbahnhof in Folge einer nach rassistischen Kritierien erfolgten Polizeikontrolle verhaftet. Er sollte nach Ungarn abgeschoben werden.

Language: 
Local group: 

Habibi is Free!!

The Afghan refugee activist Habibi was arested right after the caravan meeting in Erfurt due to a racist police control at the main station. He was put into deportation custody ant threatened with deportation to Hungary.

He was released from the Erfurt Police detention cell at about 8:30 this morning to go the Eisenberg BAMF in Thueringen to reapply for new asylum.

Language: 
Local group: 

Resistance of Asylum Seekers in Aub (Bavaria) inspired by the Würzburg struggle

The tragic situation that we have now, just need a fight to change it

Language: 
Campaign: 

Solidarité avec les demandeurs d’asile en grève de la faim en Würzburg

La Coalition Internationale des Sans Papiers et des Migrant.e.s, nous nous solidarisons avec les

Language: 
Download: 

Essen - Solidaritätskundgebung für die iranischen Flüchtlinge in Würzburg

2012-06-29 16:00:00 to 2012-06-29 17:00:00

Liebe Antirassistinnen und Antirassisten,
Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Genossinnen und Genossen,

Die Situation der streikenden Flüchtlinge in Würzburg spitzt sich immer weiter zu, aus diesem Grund rufen wir für den kommenden Freitag, den 29.06., um 16 Uhr am Willy-Brandt-Platz in Essen zu einer Solidaritätskundgebung auf.

Kommt dorthin und zeigt eure Solidarität mit den protestierenden und streikenden Flüchtlingen.

Pages

Subscribe to RSS -  Tent Action 2012

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate