No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

NRW

Wuppertal - Polizeigewalt gegen Flüchtlinge und MigrantInnen - Struktur oder Einzellfall?

2008-01-17 18:00:00 to 2008-01-17 20:00:00
description:

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung
"Vom Polizeigriff zum Übergriff - Rassistisch motivierte Polizeigewalt"

Location:
ASTA Ebene der Bergischen Universität Wuppertal

Zensur in Wuppertal

Wuppertals Oberbürgermeister Peter Jung hat die Kunstausstellung "Vom Polizeigriff zum Übergriff", des Antidiskriminierungsbüros in Berlin schließen lassen. Diese Ausstellung dokumentiert Polizeiübergriffe, insbesondere gegen MigrantInnen.

Die Veranstaltung über Oury Jalloh im Rahmen der Ausstellung fand am Dienstag den 8. Januar statt. Die weiteren Veranstaltungen

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Flugblatt Remscheid

description:

Flugblatt Demonstration Remscheid in Gedenken an Mohammad Selah in deutsch, türkisch, französisch und englisch.

Taxonomy upgrade extras: 

Informationsveranstaltung zum Frauenabschiebeknast in Neuss

2007-11-15 18:30:00 to 2007-11-15 21:00:00
description:

english below / francais unten

Wir informieren über frauenspezifische Fluchtgründe und Migrationsformen und wollen mit Berichten über den Frauenabschiebeknast Neuss zur Teilnahme an der Demonstration dagegen -- anlässlich des internationalen Tags gegen Gewalt gegen Frauen -- aufrufen.

Location:
Sozialen Zentrum Bochum, Rottstraße 31

Remscheid - DemonstrantInnen fordern ein Ende der Repressionen

Musterfax für die Behörden
erste Reaktion mit Links zu Presseartikeln
Erfahrungen der Flüchtlinge bei der Razzia
Infos über die Todesumstände von Mohammad Selah

Am 8. November 2007 demonstrierten etwa 30 Flüchtlinge und FreundInnen in Remscheid gegen die Großrazzia vom 24. Oktober und gegen die Praxis der Ausländerbehörde und des Sozialamtes.

Language: 
Local group: 

Die Frauen vom Berg Ararat, Film & Diskussion, Wuppertal

2007-12-06 18:00:00 to 2007-12-06 21:00:00
description:

Dokumentarfilm, Regie:Erwan Briand, FR 2004, 85 Minuten

Location:
Restaurant HAYAT, Schreinerstr. 26, 42105 Wuppertal

Düsseldorf - Für eine Welt ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Kriege - Solidarität gegen Abschiebung

2007-11-28 18:30:00 to 2007-11-28 21:00:00
description:

Rückblick über die Karawane-Tour 2007

„Wir alle waren gezwungen, aus unserer Heimat zu fliehen.
Viele, viele weitere werden uns folgen.
Alle, die diesen Weg gehen wollen, müssen eines wissen:
die Freiheit ist kein Geschenk,
das uns auf diesem Weg gemacht wird.
Wir müssen um sie kämpfen.

Location:
Linkes Zentrum, Corneliusstraße 108, Hinterhof

Kriminalisierung, Einschüchterung und Ausgrenzung von Flüchtlingen in Remscheid beenden

2007-11-08 13:00:00 to 2007-11-08 15:00:00
description:

Anlässlich der Polizeirazzia vom 24.10.2007 und den alltäglichen Repressalien in Remscheid rufen wir zu einer Demo auf. Bitte leitet diese Info weiter oder kommt zahlreich zur Demo.

Kriminalisierung, Einschüchterung
und Ausgrenzung von Flüchtlingen in Remscheid beenden

8. November 2007
14:00Uhr Hauptbahnhof Remscheid

Location:
Remscheid Hauptbahnhof

Kriminalisierung, Einschüchterung und Ausgrenzung von Flüchtlingen in Remscheid beenden

Am 24. Oktober führte die Polizei, die Staatsanwaltschaft und die Ausländerbehörde eine Großrazzia in ein Flüchtlingsunterkunft in Remscheid durch (erste Reaktion mit Links zu Presseartikeln). Am Heutigen Samstag (3. November 2007) wurden die Remscheiderinnen und Remscheider, die Anwohner und Nachbarn der Flüchtlingsunterkunft über den Einsatz von Flüchtlingen und ihren Freunden informiert. Sie verteilten Flugblätter und hielten Redebeiträge in der Fußgängerzone.

Language: 
Local group: 

Pages

Subscribe to RSS - NRW

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate