No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

downloadsection

this post appears in the download section

Behördenrassismus contra Kindeswohl

description:

Behördenrassismus contra Kindeswohl
Jugendamt Vogtlandkreis verweigert nigerianischen Kindern Kontakt zur Mutter

The VOICE Refugee Forum ruft zur Unterstützung von Claudia Omoroghomwan auf

„Sie zerstören meine Kinder, sie helfen ihnen nicht. Wenn wir uns dagegen wehren, machen sie uns noch mehr Schwierigkeiten. Es gibt kein Menschenrecht.“ (Claudia Omoroghomwan)

Taxonomy upgrade extras: 

Heraus auf die Straße! Flüchtlinge für die eigenen Rechte!

description:

Am 02. Oktober 2008 gehen wir, Flüchtlinge aus Thüringen und anderen Bundesländern, für unsere Rechte auf die Straße.
Treffpunkt: Goetheplatz, Weimar 14:00

Heraus auf die Straße - Flüchtlinge für die eigenen Rechte!

Taxonomy upgrade extras: 

Fax-Aktion zur Unterstützung von Freidoun Gilani

description:

Nachdem er bei einem Polizeiübergriff verletzt wurde, soll der iranische Publizist und Oppositionelle Freidoun Gilani nun auch noch dafür bestraft werden

Kampagnenflyer zum download

Taxonomy upgrade extras: 

Edi Bese – Es reicht. Stoppt die antikurdische Aggression, in der Türkei, im Irak, in Deutschland…

description:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 28. und 29. Juni 2008 wurde auf dem bundesweiten Treffen der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen über die sich weltweit immer weiter zuspitzende Lage von Kurdinnen und Kurden und insbesondere die aktuellen Angriffe in Europa und in Deutschland diskutiert. Dabei kamen die Organisationen Yek-Kom, The VOICE Refugee Forum und die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen überein, eine gemeinsame Kampagne zu starten, mit dem Titel:

Edi Bese – Es reicht.
Stoppt die antikurdische Aggression, in der Türkei, im Irak, in Deutschland…

Und den Forderungen nach:

  1. einem Ende des Verbots von Roj TV und anderer kurdischer Medien
  2. der Abschaffung des PKK Verbotes
  3. der Asylanerkennung für Kurdinnen und Kurden und für einen Stopp der Widerrufverfahren, sowie keine Auslieferung politisch aktiver Kurdinnen und Kurden an die Türkei!
  4. Einen Richtungswechsel in der Bundespolitik gegenüber der Kurdischen Frage

Kampagnenflugblatt und Unterschriftenliste

Taxonomy upgrade extras: 

Keine Abschiebung von Nzongo Kindoqui

description:

Keine Verhinderung der Eheschließung durch die Ausländerbehörde

NEU: Nzongo Kindoqui, der seitca 2 Wochen in Rottenburg bei Tübingen in Abschiebhaft saß, und nach dem Willen der Behörden kurz vor seiner Eheschließung nach Kongo abgeschoben werden sollte, wurde am 8. Mai 2008 aus der Abschiebehaft entlassen!

Taxonomy upgrade extras: 

Pressemappe zu Repression gegen KurdInnen in Berlin

description:

Pressemappe zum Download
Kurden fordern Friedensdialog ein
Berlin
22.04.2008

Die europäischen Länder, in erster Linie die deutsche Regierung, gehen seit Jahren mit Repressalien gegen die Kurden vor. Durch Festnahmen, Durchsuchungen und Verbote werden die Kurden systematisch kriminalisiert.

Taxonomy upgrade extras: 

Für die Freilassung der Mitglieder der Damaskus-Erklärung

description:

Sehr geehrter Herr Steinmeier,
Sehr geehrter Herr Botschafter der Republik Syrien,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir wenden uns an Sie mit der international verbreiteten Forderung nach der Freilassung der Mitglieder der Damaskus-Erklärung sowie aller wegen politischer Meinungsäußerung inhaftierten Personen in Syrien.

Taxonomy upgrade extras: 

Politische Situation in Ruanda

2008-04-01 19:00:00 to 2008-04-01 20:00:00
description:

Am 01.04.2008 holen wir um 19:00Uhr im zakk die ausgefallenen Veranstaltung zur
politischen Situation in Ruanda mit Esther Mujawayo-Keiner nach!

Location:
zakk, Studio, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Stoppt den Völkermord an den Palästinensern …!

description:

Presseerklärung 08. März 2008

Stoppt den Völkermord an den Palästinensern …!
Stoppt das Massaker in Gaza …! Beendet die Belagerung in Gaza…!

Taxonomy upgrade extras: 

Pages

Subscribe to RSS - downloadsection

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate