No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

„Dosta – Es reicht“ Kundgebung von Rom e.V. gegen Abschiebungen in Köln

Tuesday, December 20, 2016 - 11:30 to 13:15

„DOSTA – ES REICHT!“
Die Bundeskanzlerin hat jüngst eine „Abschiebe-Offensive“ angekündigt. Für Roma läuft diese Offensive längst, zum wiederholten Mal sind sie von Abschiebung
bedroht.
Die Roma-Polit-Initiative „Dosta – Es reicht!“ gegründet von Kölner Roma-Geflüchteten ruft zur Kundgebung für Bleiberecht und gegen Abschiebung auf.
20.12.2016, um 11:30 Uhr, Rom e. V., Venloer Wall 17, 50672 Köln

Um 12:00 Uhr gehen wir gemeinsam Richtung Historisches Rathaus.
Viele Roma leben teilweise seit Jahrzehnten unter unsicherem Aufenthaltsstatus (Duldung) und müssen jederzeit mit einer Abschiebung rechnen.
NRW Innenminister Jäger nutzt Tag für Tag das Konstrukt „Sichere Herkunftsländer“ und jagt Schutzsuchende aus dem Land, unabhängig davon, ob sie
Neuankömmlinge oder Langansässige sind. Integration und Integrationsbemühungen, wie z. B. Schulbesuch, Ausbildung und Arbeit werden nicht
berücksichtigt.
Abgeschoben wird auch in Fällen von „in der „Heimat“ schwer zu behandelnden“ Krankheiten. Alte Menschen, Kinder und schwangere Frauen, die sich im
Mutterschutz befinden werden ebenfalls nicht geschont, dabei zählen sie zur Gruppe der besonders Schutzbedürftigen.
Fluchtgründe werden nicht anerkannt, Schutz vor Verfolgung wird nicht gewährt!!!

WIR SAGEN „DOSTA“ – ES REICHT! “
1. Wir fordern Bleiberecht für alle Roma!
2. Wir fordern Anerkennung der Verfolgung aus rassistischen Gründen!
3. Wir fordern Wiedergutmachung aus der NS Verfolgung und Vernichtung!
4. Wir fordern Gleichberechtigung für uns und unsere Kinder!
5. Stop der Diskriminierung!

Ihr seid/ Sie sind herzlich eingeladen, uns bei unserem Kampf für die gerechte
Sache beizustehen. Opre Roma!

ViSP: dosta-koeln@hotmail.com
Wir bitten, Folgendes zu berücksichtigen:
Außer Roma-Flagge keine anderen erwünscht!
ROMA POLIT-INITIATIVE „DOSTA – ES REICHT!“

„Wir, Roma sind Europäer!“ (Elvis, Rom aus Albanien)
„Meine Kinder sind hier geboren. Für sie gibt es kein anderes sicheres Land!“ (Alma, Romni aus Serbien)
„Gleiches Recht für Alle, egal woher man kommt!“ (Elsa, Romni aus dem Kosovo)
„Ich bin ein guter Schüler. Ich will weiter hier zur Schule gehen!“ (Orhan, 12J. Gesamtschüler, Rom aus Köln)
„Wir bleiben hier! Für uns gibt es kein sicheres Land!“ (Medina, Romni aus Mazedonien)
„Trump jagt Moslems – de Maizière und Merkel uns Roma! (Agim, Roma aus dem Kosovo)
„Ich kenne nur Deutschland als Heimat! Ich kann nur deutsch, wo soll ich hin?“ (Alija, 14, Rom, geboren in Köln)
„Stoppt Abschiebung – Bleiberecht für alle Roma!“ (Ahmet, Rom aus Montenegro)

Local group: 
Language: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate