You are here

Sachsen-Anhalt:Flüchtlinge fordern dringend Sensibilisierung für Repressionen, Verfolgung und Angriffe.

Sachsen-Anhalt: Flüchtling durch Landkreis Jerichower Land in den Selbstmordversuch getrieben!

Flüchtlinge fordern dringend Sensibilisierung für Repressionen, Verfolgung und Angriffe.

Am 26.02.2014 sprang ein Flüchtling aus seinem Zimmerfenster im Lager Burg

Landkreis Jerichower Land: Wir Flüchtlinge in Burg fordern dringend Sensibilisierung dafür wie die verantwortlichen Behörden uns behandeln, da ein Flüchtling am 26.02.2014 aus seinem Fenster sprang. Glücklicherweise ünerlebte er. Einer unserer Gründe Selbstmord zu begehen oder dies zu versuchten, ist der Mechanismus der Repression und Verfolgung durch die Ausländerbehörde, die uns die fundamentalen Rechte verweigert: keine Arbeitserlaubnis über Jahre, Unterdrückung unserer Reisefreiheit durch die Residenzpflicht für viele Jahre, jahrelange Isolation in einem ländlichen Gebiet, gezwungen in einem Asylcamp/Lager für Jahre zu wohnen.

Tag für Tag sind wir Diskriminierungen, Beleidigungen und Angriffen ausgesetzt.

Landkreis Saalekreis: “Überfall auf Somalier in Merseburg War Schläger selbst in der Klinik?”
http://www.mz-web.de/merseburg-querfurt/ueberfall-auf-somalier-in-merseb...

Burgenlandkreis: “Inder stürzt in Zeitz zu Tode”
http://www.mz-web.de/zeitz/asylbewerberheim-inder-stuerzt-in-zeitz-zu-to...

Wir geben hiermit den Landräten bekannt, dass wir keine weitere Ignoranz und Ungerechtigkeit hinnehmen werden, die unser Leben un unsere Zukunft zerstört. Hört auf uns Umzubringen!

Wir verlangen einen sofortige Veränderung!
Wir alle brauchen Arbeitserlaubnisse, wie ihr auch.
Wir brauchen alle Bewegungsfreiheit, wie ihr auch.
Wir alle brauchen dezentrale Wohnungen, wie ihr auch.
Hört auf uns zu Mißhandeln!
Wir sind Menschen, wie ihr auch.
Stoppt alle Abschiebungen/Stop all deportation!

Kontakt in Burg
015218217603

Fluchtlingsbewegung Sachsen anhalt, the Voice und Karawane Netzwerk

Language: 
Campaign: