No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Wuppertal - Info- und Diskussionsveranstaltung über die neuesten Entwicklungen im Nahen Osten (Türkei, Syrien und Kurdis

Sunday, April 14, 2013 - 00:29

Sonntag, 14. April 2013, ab 14:00Uhr

in den Räumen der KARAWANE, Marienstr. 52, Wuppertal

Mit einem Referenten von AGIF - Föderation der ArbeitsmigrantInnen in Deutschland

Deutschland und Türkei verbinden vielschichtige Beziehungen. Etwa 3 Millionen der in Deutschland lebenden Menschen haben Wurzeln in der Türkei. Andrerseits reisen knapp 5 Millionen Menschen aus Deutschland jährlich in die Türkei. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner Türkeis und seit 1980 der wichtigste ausländische Investor in der Türkei. Deutsche Waffenschmiede sind die Hauptlieferanten für Panzer und U-Boote in die Türkei. Beide Staaten sind im Militärbündnis der NATO. Kürzlich sandte Deutschland die Patriot-Einheiten in die Türkei an die türkisch-syrische Grenze. Bis vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien arbeitete die deutsche Regierung eng mit dem Assad-Regime und unterzeichnete ein Abschiebeabkommen mit Assad.

Um Informationen über die aktuellen Entwicklungen in der dortigen Region zu erhalten, haben wir im Rahmen der monatlich von uns organisierten internationalen Cafés einen Referent von AGIF eingeladen. Er wird über die neuesten Entwicklungen in Türkei/Kurdistan und über den Krieg in Syrien berichten.

Anschließend besteht die Möglichkeit gemeinsam zu diskutieren, wie die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse uns hier lebende Menschen in Deutschland berühren und welche Aufgaben eventuell wir uns stellen müssen.

AGIF ist seit Entstehen der KARAWANE im Jahre 1998 aktiv im Netzwerk tätig und Mitglieder von AGIF treffen sich regelmäßig in unseren gemeinsamen Räumen in Wuppertal.

Kontakt:

KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen
Marienstr. 52, 42105 Wuppertal
Telefon: +49 (0) 202 94 67 920
E-Mail: wuppkarawane {ät] yahoo.de
Internet: http://thecaravan.org

Bankverbindung:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer: 4030780800
Bankleitzahl: 43060967
GLS Gemeinschaftsbank eG

Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate