You are here

news aggregator

Parlament in Venezuela will NGO-Aktivitäten regulieren

Caracas. Die venezolanische Nationalversammlung (AN) hat einen Gesetzentwurf zur Überwachung der im Land tätigen Nichtregierungsorganisationen (NGO) gebilligt. Mit ihrer... weiter 01.02.2023 Artikel von zu Venezuela, Politik

Bundeskanzler Scholz sucht in Lateinamerika Rohstoffquellen für Deutschland

Diversifizierung bei Rohstoffen und Energieträgern angestrebt. Deutsche Sicht auf Ukraine-Krieg ohne Resonanz. Scholz hat "Multipolare Welt" entdeckt Buenos Aires/Santiago/Brasília. Bundeskanzler Olaf Scholz und seine Delegation haben bei Gesprächen auf höchster Ebene in Argentinien, Chile und Brasilien eine Reihe von... weiter 01.02.2023 Artikel von , zu Deutschland, Argentinien, Chile, Brasilien, Politik, Wirtschaft

UN-Menschenrechtskommissar wirbt in Venezuela für Dialog

Caracas. Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Volker Türk, hat einen Arbeitsbesuch in Venezuela mit einer Reihe von Empfehlungen abgeschlossen. Neben einem entschiedenen Aufruf... weiter 31.01.2023 Artikel von zu Venezuela, Politik, Soziales, Menschenrechte

Paramilitärs im Norden von Kolumbien: Proteste wegen "alarmierender” Entwicklung

Gemeinden beklagen Zusammenarbeit von Militär und Paramilitärs. Sorge um Projekt des "Totalen Friedens". Regierung akzeptiert Forderungen der Protestbewegung Barrancabermeja. Gemeinden der nördlichen Region "Los dos ríos" (Die zwei Flüsse) prangern eine "äußerst alarmierende Situation" an. Grund ist der Aufmarsch der paramilitärischen... weiter 31.01.2023 Artikel von zu Kolumbien, Militär, Politik, Soziale Bewegungen, Wirtschaft

Kommunal- und Regionalwahlen in Ecuador von Gewalt überschattet

Salinas et al. Der aktuelle Wahlkampf in Ecuador ist von Gewalt geprägt. Am 5. Februar werden in dem südamerikanischen Land neue Bürgermeister und Präfekte gewählt.... weiter 31.01.2023 Artikel von zu Ecuador, Politik

Die Linke in Lateinamerika und der Ukraine-Krieg

Valter Pomar aus Brasilien über den "kleinsten gemeinsamen Nenner" im Foro de São Paulo zum Krieg in der Ukraine In der lateinamerikanischen und karibischen Linken gibt es unterschiedliche Positionen zum Krieg in der Ukraine. Es gibt tatsächlich extreme Positionen, die scheinbar Sprecher für die Positionen von... weiter 30.01.2023 Artikel von zu Lateinamerika, Politik

Regierung in Chile lehnt Bergbauprojekt Dominga ab, Andes Iron geht in Berufung

Santiago. Der chilenische Ministerausschuss unter der Leitung von Umweltministerin Maisa Rojas hat die geplante Kupfer- und Eisenmine Dominga wegen möglicher Schäden für das lokale... weiter 30.01.2023 Artikel von zu Chile, Wirtschaft, Umwelt, Politik

Neue Todesdrohungen gegen Umweltschützer in Kolumbien

El Carmen de Chucurí. Die paramilitärische Gruppe Autodefensas Gaitanistas de Colombia hat 20 Umweltschützer mit dem Tode bedroht. Darüber informierte die Umwelt- und... weiter 30.01.2023 Artikel von zu Kolumbien, Soziale Bewegungen, Umwelt, Politik

Präsident von Argentinien nach Treffen mit Scholz: Keine Waffen für die Ukraine

Buenos Aires. Argentiniens Präsident Alberto Fernández hat bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz betont, sein Land werde keine Waffen an die Ukraine... weiter 29.01.2023 Artikel von zu Argentinien, Politik, Militär

Indigene in Kolumbien streiken gegen humanitäre Krise

Riohacha. Die indigene Gemeinschaft der Wayúu hat im Norden Kolumbiens zum Wochenbeginn einen unbefristeten Streik begonnen. Hunderte Protestierende haben am Dienstag elf... weiter 29.01.2023 Artikel von zu Kolumbien, Menschenrechte, Soziales

Bolivien startet Industrialisierung des Lithiums in Kooperation mit chinesischem Konsortium

Bolivianisches Staatsunternehmen kontrolliert gesamte Produktionskette. Firmen aus China dominieren Lithium-Investitionen in Lateinamerika La Paz. Bolivien hat mit dem chinesischen Konsortium CBC die Entwicklung von zwei Industriekomplexen zur Gewinnung von Lithium vereinbart. Bei der Unterzeichnung des Abkommens... weiter 29.01.2023 Artikel von zu Bolivien, Politik, Wirtschaft

Keine Panzermunition für die Ukraine: Brasilien weist deutsches Gesuch zurück

Brasília. Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat das Ersuchen der deutschen Regierung abgelehnt, Panzermunition in die Ukraine zu liefern. Dies berichtet die... weiter 28.01.2023 Artikel von zu Brasilien, Deutschland, Politik, Militär

UNO ruft zum Dialog in Peru auf, Amtsenthebungsverfahren gegen Boluarte beantragt

Lima/Ica. Die Kongressabgeordnete Nieves Limachi (Demokratisches Peru) hat mit Unterstützung linker Parteien einen Antrag auf Amtsenthebung der seit Dezember amtierenden Präsidentin... weiter 28.01.2023 Artikel von zu Peru, Soziale Bewegungen, Politik

US-Juristen fordern Streichung Kubas von der Terrorliste

Washington. In einem offenen Brief haben auf Initiative der "Allianz für Engagement und Respekt für Kuba" (Alliance for Cuba Engagement and Respect, Acere) 160 prominente Anwälte von... weiter 28.01.2023 Artikel von zu USA, Kuba, Politik

Brasilien: Notstand im Gebiet der Yanomami ausgerufen

Mehr als 500 indigene Kinder starben in den letzten vier Jahren. Genozidvorwürfe gegen Bolsonaro. Gericht fordert Plan zum Schutz der Indigenen. Lula verspricht, illegalem Bergbau ein Ende zu setzen Boa Vista. Das brasilianische Gesundheitsministerium hat für das Gebiet der Yanomami den Notstand ausgerufen. 53 Yanomami-Kinder befinden sich im Krankenhaus des Bundesstaats Roraima... weiter 28.01.2023 Artikel von zu Brasilien, Soziales, Menschenrechte

ViDEO: Analysis of refugee struggles against Residenzpflicht - Freedom of Movement

The Voice Forum - Fri, 01/27/2023 - 13:06
colonial and Nazi-German history

The Residenzpflicht (a German law forbidding refugees to leave the place where the authorities put them) is rooted in colonial and Nazi-German history. In the 90ies refugee groups started a campaign against the Residenzpflicht. S. Omwenyeke went to prison for travelling to a neighbour town without permission.

17 min., Bremen 2023 (engl. with German subtitles)
https://voicesofresistance.de/analysis/

Die Residenzpflicht (ein deutsches Gesetz, das Refugees verbietet den Ort zu verlassen, wo die Behörde sie zugewiesen hat) wurzelt in der kolonialen und Nazi-deutschen Geschichte. In den 90ern haben Refugee Gruppen gegen die Residenzpflicht eine Kampagne gestartet. S. Omwenyeke musste ins Gefängnis, weil er ohne Erlaubnis in eine Nachbarstadt gereist war.
https://voicesofresistance.de/analysis/

Präsident von Kolumbien: Keine Waffenlieferungen an die Ukraine

Bogotá/Buenos Aires. Die Botschaft der Russischen Föderation in Kolumbien hat die Entscheidung der Regierung von Gustavo Petro begrüßt, kein russisches Militärgerät, das von der... weiter 27.01.2023 Artikel von zu Kolumbien, Ukraine, USA, Politik, Militär

Mexiko: Nahua-Indigene blockieren Stahlunternehmen

Aquila. Nahua-Indigene aus der Gemeinde Aquila im Bundesstaat Michoacán blockieren seit dem 21. Januar den Eingang zum Bergbau Las Encinas der Firma Ternium. Sie fordern, dass die... weiter 27.01.2023 Artikel von zu Mexiko, Wirtschaft, Politik, Soziale Bewegungen

Peru: "Bolouarte ist für Viele nicht mehr nur eine Verräterin, sondern eine Mörderin"

amerika21 im Interview mit dem peruanischen Protestforscher Omar Coronel Aus welchen Gründen finden seit Anfang Dezember letzten Jahres große und landesweite Proteste in Peru statt? Wir können sie in konjunkturellen und historischen Dimensionen... weiter 26.01.2023 Artikel von , zu Peru, Soziale Bewegungen

In aller Stille: EU bereitet Kursänderung in ihren Beziehungen zu Venezuela vor

Brüssel/Caracas. Die Europäische Union (EU) hat große Veränderungen in der politischen Lage in Venezuela zur Kenntnis genommen und berät, wie sie sich darauf einstellen soll. Zu dem... weiter 26.01.2023 Artikel von zu EU, Venezuela, Politik

Pages

Subscribe to The Caravan aggregator